Visa- und Aufenthaltsbestimmungen

Generell ist es nicht notwendig, ein Visum zu beantragen. Ab dem ersten Tag der Einreise bekommen deutsche Staatsbürger automatisch eine 30-tägige Aufenthaltserlaubnis, welches man für ein geringes Entgelt (1900 ฿, ca. 50 €) auf weitere 30 Tage erweitern kann. Es ist möglich, eine weitere Verlängerung für weitere 7 Tage zum selben Preis zu erhalten, doch dann läuft das Visum aus.

Wer den Urlaub dennoch ein paar Wochen oder Monate länger genießen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten, ein für sich passendes Visum zu beantragen – auch vor Ort.

Visa für Thailandurlauber

BezeichnungEinreisenAufenthaltsdauer pro EinreiseVisagültigkeit ab AusstellungstagKosten
Tourist (TR)1max. 60 Tage3 Monate30,00 €
Tourist (TR)Unbegrenztmax. 60 Tage6 Monate150,00 €
Hinweis: Ein Touristenvisum mit mehrfachen/unbegrenzten Einreisen (multiple entry) sind nur im Heimatland verfügbar.

Visa für Langzeiturlauber

Für diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, länger in Thailand zu bleiben, gibt es das Non-Immigrant-Visum. Vier verschiedene Formen bezeichnen die Art Ihres Aufenthaltes: ED für Education, B für Business, M für Mass Media und O für Other (andere).

BezeichnungBedeutung
Non-Immigrant-EDBildungsvisum für Schul- und Universitätsbesucher.
Non-Immigrant-BGeschäftsvisum für Inhaber und Angestellte eines thailändischen Unternehmen.
Non-Immigrant-MVisum für Filmproduzenten, Journalisten und Berichterstatter.
Non-Immigrant-OVisum für Rentner, mit thailändischen Staatsbürgern verheiratete oder Freiwilligendienstleistende.

Je nach Non-Immigrant-Visum ist nur eine einmalige Einreise, S für Single-Entry, und/oder unbegrenzte Ein- und Ausreisen, M für Multiple-Entry, möglich. Bei dem Non-Immigrant-O Visum gibt es zusätzlich noch den Typ A für Approved, der einen dauerhaften Aufenthalt von 365 Tagen ermöglicht.

BezeichnungEntryEinreisenAufenthaltsdauer pro EinreiseVisagültigkeit ab AusstellungstagKosten
Non-Immigrant-ED/B/M/OS1max. 90 Tage3 Monate60, 00 €
Non-Immigrant-ED/B/OMUnbegrenztmax. 90 Tage1 Jahr150,00 €
Non-Immigrant-OAUnbegrenztmax. 365 Tage1 Jahr150,00 €
Hinweis: Beim Non-Immigrant-O Visa A ist zu beachten, dass es grundsätzlich nur in Thailand sowie in der Thailändischen Botschaft in Berlin oder im Thailändischen Generalkonsulat in Frankfurt erhältlich ist. Eine Ausreise aus Thailand ist wie beim Non-Immigrant-O Visa M zwar nicht mehr notwendig, jedoch ist es Pflicht, sich alle 90 Tage persönlich beim Immigrationsbüro zu melden.

In Kombination deines Urlaubs mit dem Besuch einer Schule, einer Universität oder einer Einstellung in einer thailändischen Firma, kannst du deinen Aufenthalt in Thailand so auf bis zu ein Jahr und länger ausweiten. Auch gibt es für ein Geschäftsvisum die Möglichkeit, als Ausländer eine thailändische Firma zu gründen. Beim Non-Immigrant-O Visa A ist für beispielsweise Rentner über 50 Jahren praktisch eine Aufenthaltsdauer von bis zu 2 Jahren möglich.

Wie du dein Visum verlängern kannst

Der einfachste Weg zu einer Verlängerung ist ein neues Visa on Arrival, der sogenannte Visa-Run oder Visa-Trip. Indem man mit dem Flugzeug oder über Land in ein beliebiges anderes Nachbarland ausreist und wieder in Thailand einreist, erhält man einen Stempel im Pass, mit dem man weitere 30 Tage in Thailand verbringen darf. Über den Seeweg ist die Verlängerung auf 14 Tage limitiert.

Visa- und Aufenthaltsbestimmungen
Ø 5
9 Bewertungen