Hua Hin Altertümlich und exklusiv

Provinz: Prachuap Khiri Khan
Fläche: 233 km²
Einwohner: 41.953 (2000)

  • Urig städtische Atmosphäre
  • Königlicher Urlaubsort
  • Schöner, sauberer Strand

Hua Hin Königlich uriger Urlaub am Strand

Hua Hin (Thai: หัวหิน), der im Sommer beliebte traditionelle Urlaubsort der thailändischen Königsfamilie, ist nicht nur für Urlauber, sondern auch für Einheimische interessant. Direkt an der Westküste des Golf von Siam und nur wenige Stunden von Bangkok entfernt, liegt dieser älteste und exklusivste Badeort Thailands. Nur ca. 25 km nördlich liegt der benachbarte Ferienort Cha-Am. Das alte Fischerdorf wird mit Hua Hin oft in einem Atemzug genannt, da es kaum touristisch erschlossen seinen ursprünglichen Charme erhalten hat und einen ebenso schönen Strand bietet.

Der malerische Bahnhof
Der malerische Bahnhof

Beliebt wurde Hua Hin nach dem Bau der Eisenbahnstrecke im Jahre 1921, die Bangkok mit Singapur verbindet. Der Bahnhof, der der schönste Thailands sein soll, ist von einzigartiger Kunst und Architektur. Das damalige Fischerdorf liegt mitten auf dieser Zugstrecke von Bangkok bis tief in den Süden nach Malaysia hinein und verbindet damit viele touristische und ländliche Gebiete. Für Urlauber ist eine Zugfahrt durchaus empfehlenswert und interessant, denn auf der Strecke erhält man für kleines Geld einen wunderbaren Einblick in die ganze Pracht der Städte und unberührter Natur gleichermaßen.

Strand von Hua Hin
Strand von Hua Hin

Hua Hin ist touristisch nicht überlaufen, daher liegt der sehr schöne, von Palmen gesäumte Strand in ruhiger und entspannter Atmosphäre. Acht Kilometer entlang der Stadtküste erstreckt sich feiner, weicher und sehr weißer Sand. Nach Süden hin wird der Strand zunehmend einsamer und schöner.

Nördlich in Cha-Am ist der Strand ebenfalls sehr schön. An Wochenenden ist es dort manchmal etwas voller, wenn sich thailändische Urlauber nach der Arbeitswoche ihre wochenendliche Auszeit gönnen.

 

Außergewöhnliche und besondere Orte in Hua Hin

Im Sommer residiert gewöhnlich die thailändische Königsfamilie im königlichen Palast Wang Klai Kangwon (Thai: วังไกลกังวล, deutsch etwa: Fern-von-Sorgen-Palast). Sofern sie zu deiner Urlaubszeit nicht anwesend ist, kann der Palast besucht und erkundet werden. Da der Architekt in Europa (Paris) studiert hat, vereint der Palast europäischen Baustil und thailändische Kunst in einem prachtvollen Ergebnis.

Makaken am Tempel
Makaken am Tempel

Südlich am Strandende steht der ca. 60 m hohe Hügel Khao Takiap (Thai: เขาตะเกียบ, auch Takiap-Hügel), der auch als Monkey Hill oder Affenberg bezeichnet wird. Von hier aus hat man einen beeindruckenden Ausblick auf die Stadt, die Bucht und den Strand. Zahlreiche wilde Affen (Makaken) tummeln sich auf dem Berg und selbst am Bergtempel laufen sie frei umher. Die pfiffigen Kerlchen sind, solange man sie nicht ärgert, nicht aggressiv, doch lauern auf unvorsichtige Touristen, die ihr mitgebrachtes Essen mal kurz wo liegen lassen.

Blick in die Lub Lae Cave
Blick in die Lub Lae Cave

Weiter im Landesinneren befindet sich das Lub Lae Cave, eine aufregende, geräumige Höhle mit äußerst interessanten Felsformationen. Dieses beeindruckende Naturschauspiel, abseits der üblichen Touristenpfade, lädt zum ausgiebigen Erkunden und Fotografieren ein. Am Eingang der Felshöhle wird man von Mönchen willkommen geheißen und kann für eine kleine Spende eine Lampe leihen, da das Kunstlicht in der Höhle nicht allzu hell ist.

300 m Authentizität auf dem Hua Hin Nachtmarkt

Nach Beginn der Abenddämmerung, gegen 17 Uhr, öffnet der Nachtmarkt in Hua Hin seine Pforten. Der ca. 300 m lange Nachtmarkt ist eines der Highlights für Thailandurlauber. Entlang der Soi 72 (Dechanuchit Road) im Zentrum der Stadt wird aus einer sonst ganz normalen Straße eine lebendige Einkaufsmeile aus den beliebten Garküchen und zahlreichen Verkaufs- und Essensständen mit einer riesigen Auswahl an nationalen und internationalen Köstlichkeiten. Es gibt Kleidungsverkäufer, Souvenirs und thailändische Kunstgegenstände, Uhren, Eis, Säfte, Smoothies und für exotischere Liebhaber auch getrocknete, gebratene oder frittierte Insekten wie Maden, Heuschrecken, Kakerlaken und vieles mehr.

Direkt nebenan im südlichen Stadtzentrum wurde der Nachtmarkt erweitert durch den Chatsila Market. Ebenfalls groß und vielbesucht ist der Markt extra für Touristen organisiert und wirkt etwas modischer bei unterhaltsamer Livemusik.

Hua Hin, das Mekka für Golfer

Hua Hin, als eines der führenden Golfgebiete, beherbergt einige der beliebtesten Golfplätze Thailands – nicht weit vom Stadtzentrum entfernt. Neben Wassersport ist Golf hier die beliebteste Sportart.

Wundervoll idyllische Golfanlagen in Hua Hin
Wundervoll idyllische Golfanlagen in Hua Hin

Der wohl bekannteste, bestens ausgestattete und mit der Auszeichnung 2009 Best New Course in Asia Pacific gekürte Golfplatz ist der Banyan Golf Club. Seit 2008 täglich geöffnet bietet der Meisterschafts-Golfplatz mit seinen 18 Loch auf knapp 7361 Yards malerische und herausfordernde Fairways, die mit dichtem Zoysia-Gras bewachsen sind und daher super Halt bieten.

Ein weiterer sehr beliebter Golfplatz ist der Black Mountain Golf Club, der für Golfer jeden Niveaus geeignet ist. Designer Phil Ryan hat bei der Gestaltung der Anlage alle natürlichen Schluchten, Felsformationen, Eben- und Unebenheiten und selbst Büsche und Bäume in den Kurs integriert. Ebenfalls täglich geöffnet und bestens ausgestattet macht sich der 18-Loch-Platz die Landschaft einer ehemaligen Mangoplantage zunutze – mit einem sehr ansehnlichen Ambiente aus Bäumen, Blumen, pfiffigen Wasserhindernissen, Doglegs und vier Inselgrüns.

Zusammenfassung
Königliches Hua Hin mit urig städtischer Atmosphäre
Artikelname
Königliches Hua Hin mit urig städtischer Atmosphäre
Beschreibung
Hua Hin, der im Sommer beliebte traditionelle Urlaubsort der thailändischen Königsfamilie, ist nicht nur für Urlauber, sondern auch für Einheimische interessant. Direkt an der Westküste des Golf von Siam und nur wenige Stunden von Bangkok entfernt, liegt dieser älteste und exklusivste Badeort Thailands.
Autor
Herausgeber
thailandurlauber.info
Logo
Hua Hin
Ø 4.9
8 Bewertungen