Zentralthailand Das politische und wirtschaftliche Machtzentrum

Zentralthailand
Zentralthailand

Im Zentrum Thailands

Zentralthailand (Thai: ภาคกลาง) erstreckt sich von dem nördlichen Nakhon Sawan entlang des Mae Nam Chao Phraya (Chao-Phraya-Fluss) bis zur südlicheren Provinz Prachuap Khiri Khan. Dort geht das Zentrum in einen schmalen Landstreifen zwischen Birma und dem Golf von Thailand über. Nach über 400 Jahren Einfluss des Königreichs Ayutthaya bis Mitte des 17. Jahrhundert, ist die Zentralregion heute noch reich an historischen Stätten und zahlreichen bedeutungsvollen Bauwerken.

Bangkok

Viele Neulinge sind von Bangkok erst einmal überwältigt. So viele Eindrücke auf einmal, die man verarbeiten muss, so chaotisch und doch so faszinierend. Die 1782 ernannte Hauptstadt des Königreichs Thailand rankt nicht grundlos hoch unter den meistbesuchten Städten weltweit und ist mit rund 8 Millionen Einwohnern auf 1500 km² die größte Stadt des Landes.

thailand-chiang-rai-wat-rong-khun

Hua Hin

Hua Hin, der im Sommer beliebte traditionelle Urlaubsort der thailändischen Königsfamilie, ist nicht nur für Urlauber, sondern auch für Einheimische interessant. Direkt an der Westküste des Golf von Siam und nur wenige Stunden von Bangkok entfernt, liegt dieser älteste und exklusivste Badeort Thailands. Nur ca. 25 km nördlich liegt der benachbarte Ferienort Cha-Am. Das alte Fischerdorf wird mit Hua Hin oft in einem Atemzug genannt, da es kaum touristisch erschlossen seinen ursprünglichen Charme erhalten hat und einen ebenso schönen Strand bietet.

Zentralthailand
Ø 4.6
5 Bewertungen